Högsbyn – Åmål – Edsvalla

Donnerstag, 02.06.2022

Morgens wurden wir nicht direkt von der Sonne geweckt. Dichter Nebel lag morgens um 7 Uhr über dem Campingplatz. Aber wenige Minuten nach dem ersten Foto hier lichtete er sich und wir konnten wieder alles trocken einpacken.
Heute ging es insgesamt noch mehr bergauf und bergab als am Mittwoch, aber die Anstiege waren nicht so steil, so dass wir sie immer (zwar langsam aber) hochfahren konnten.
In Åmål kauften wir dann im ICA-Supermarkt einige Dinge zum Essen ein. Außerhalb der Stadt machten wir dann eine ausgiebige Mittagspause. Kurze Zeit später fuhren wir wieder entlang der E45, dem sogenannten Inlandsvägen, eine alternative Süd-Nord-Straßenverbindung zur E4 (Autobahn bzw. Bundesstraße) entlang der Ostsee. Den ganzen Tag über wehte ein leichter, nicht störender Wind und es waren ca. 14-18 Grad, so dass wir nur leicht bekleidet den ganzen Tag radeln konnten.
Heute Abend haben wir am Rande eines kleinen Parkplatzes, dicht an einer Straße, unsere Zelte aufgestellt. Wir hoffen, dass der gelegentliche Autoverkehr nicht zu sehr stört. Die Eisenbahn in der Nähe haben wir auch schon gehört. Im Vergleich zur letzten Nacht ein deutlich lauterer Übernachtungsplatz.

Unsere heute gefahrene Strecke: [ https://cyclemeter.com/076b5f3de1696c73/Cycle-20220602-0916-94111 ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.